Service Hotline: 0810 00 10 92

Fachenquete

Fachenquete 2015: Feste feiern - aber richtig!

Fachenquete 2015: Allergeninformationsverordnung - Was müssen Vereine tun?

    Fachenquete 2013 - Veranstaltungen - Feste ... rechtlich richtig abhalten

    Dr. Walter Leiss

    Dr. Franz Hahn (Finanzamt St. Pölten)

    • Buchhaltung, Kassaführung, Aufzeichnungspflicht
      Abgaben / Steuern / Haftung im Abgabenbereich (242k | pdf) 

    Mag. Andreas Lummerstorfer (Steuerberater)

    • Steuern und Abgaben, Spendenabsetzbarkeit und Spendengütesiegel (903,73k | pdf) 
    • Handout / Grafiken (56,21k | pdf)   
    • NÖ Veranstaltungsgesetz - Zusammenfassung der wichtigsten Änderungen (188,94k | pdf)   
    • NÖ Veranstaltungsgesetz - beschlossen vom Landtag von Niederösterreich am 18. Mai 2006 (101k | pdf)          
    • Anmeldung einer Veranstaltung gem. § 4 Abs (1) NÖ Veranstaltungsgesetz (42k | doc)           
    • Leitfaden und Checkliste für Veranstalter (50k | pdf)

    Checkliste für Veranstaltungen

    Checkliste für Veranstaltungen (120,65k | pdf)

    1. Was wollen wir mit unserer Veranstaltung erreichen?

    • Imageverbesserung des Vereines
    • Mitgliederwerbung für den Verein
    • Förderung von Geselligkeit/Kultur/Sport
    • Verbesserung der Finanzlage des Vereins

    2. Was für eine Veranstaltung wollen wir durchführen?

    • Wettkampf, Wettbewerb
    • Jubiläumsfest
    • Kultur- oder Musikveranstaltung
    • Gaudiveranstaltung

    3. Wer soll daran teilnehmen?

    • Mitglieder
    • Vereine
    • Öffentlichkeit

    4. Wann soll die Veranstaltung stattfinden?

    • Datum, Zeit, Ausweichdatum
    • Dauer (ein Tag, mehrere Tage) Terminkollisionen vermeiden!

    5. Wo führen wir die Veranstaltung durch?

    • eigene Anlage
    • fremde Anlage
    • Festplatz
    • Saal, Halle

    6. Wie soll die Veranstaltung finanziert werden?

    • durch Erträge (Teilnahmegebühren, Eintrittsgelder, Festwirtschaft)
    • durch Sponsorbeiträge
    • durch Spenden
    • aus der Vereinskasse

    7. Wer organisiert die Veranstaltung?

    • eigene Mitglieder
    • spezielles Organisationskomitee
    • Vergabe an Agentur, Organisationsfirma

    Aufgabenbereich

    Gesamtverantwortliche

    Konzept

    Finanzen

    Marketing

    Sponsorenliste
    Verkauf der Transparente
    Verkauf von Inseraten
    Lautsprecherdurchsagen

    PR/Medien

    Wettkampf

    Ausarbeitung der Spiele z.B. Wasserrutsche, Sumoringen
    andere Spiele wie Schubkarrenlauf, Sackhüpfen Wasserballonwerfen usw.
    Spielpläne
    Einteilung Personal
    Ablauf bei der Veranstaltung
    Aufräumarbeiten

    Wirtschaft

    Angebote
    Bestellungen/Abrechnungen
    Wirtschaftspersonal

    Rahmenprogramm

    Ausarbeitung des Rahmenprogrammes
    vordringlich Kinderprogramm
    musikalische Unterhaltung
    Gewinnspiel – wie Tombola, Schätzspiele

    Bauten und Technik

    Planung des Veranstaltungsgeländes
    Bedarfsplan für Infrastruktur
    Spiele
    Wirtschaft
    Sprecherwagen – LKW
    Tonanlagen
    WC Bereich
    Recycling

    Zusätzliches

    Organisationskomitee
    Organisationsleiter
    Finanzen
    Werbegestaltung
    Marketing
    Sponsoring
    Programmpunkte

    Sitzungen
    Anmeldungen Behörden/Ämter
    Veranstaltungsort
    Werbung/Vermarktung
    Öffentlichkeitsarbeit
    Wirtschaftsbereich
    Programmgestaltung
    Finanzen
    Budgeterstellung
    Auf-Abbau
    Reinigungsdienst
    Sicherheitsdienst
    Sicherheit
    Diverses

    Ausarbeitung/Gesamtkonzept
    Gesamtkonzept durch Organisationskomitee
    Alle erforderlichen Organisationspunkte erfasst

    Ausarbeitung der Verträge

    Sämtliche Verträge müssen vom Organisationskomitee genehmigt werden

    Seite weiterempfehlen: